Südtirol

Im Eldorado des Radfahrens.

Südtirols Passtrassen lassen jedes Rennrad-Herz höherschlagen. Es muss nicht immer die „Königin der Alpen“, das Stilfser Joch sein. Herausfordernd und lohnenswert sind auch die vielen anderen Paßstrassen. Kurvenreiche Touren und die naturbelassene Landschaft, auch auf über 2.000 Metern machen das Rennradfahren in Südtirol zu einem besonderen Erlebnis. Abseits der luftigen Höhen auf den Südtiroler Passtrassen laden interessante Seitentäler und Nebenstrassen, sowie asphaltierte Radwege im Vinschgau, in Meran und Umgebung, an der Südtiroler Weinstrasse, im Eisacktal und im Pustertal zum Rennradfahren ein.

Von flach bis steil, von Weinstrassen über Nebenstrassen bis hinauf auf legendäre Paßstrassen. Von März bis tief in den Herbst ist radfahren in Südtirol möglich.